Weinfahrt der Altdorfer CSU

Bei herrlichem Wetter brach die Altdorfer CSU in Richtung Ebrach zu einer herbstlichen Weinfahrt auf. Die Besichtigung der wunderschönen Klosterkirche des Zisterzienserklosters in Ebrach war der erste Programmpunkt. Die interessante Führung durch die Kirche und die Erläuterungen brachten den Besuchern die Geschichte und die künstlerische Gestaltung dieses Gebäudes näher.

Von dort ging es auf schönen Wanderwegen weiter in das Handthal. Dabei war es möglich, die schöne Aussicht auf die Weinberge zu genießen. Nachdem Mittagessen war das nächste Ziel die Vogelburg, welche einen sehr reizvollen Ausblick auf die Mainschleife erlaubte.

Den Abschluss der Fahrt bildete die Weinprobe im Weingut Borst in Nordheim. Bei einer Kellerführung und einer Häckermahlzeit erläuterte der Inhaber des Weinguts die verschiedenen Weine sowie ihre Besonderheiten. Dabei hatten die Teilnehmer die Gelegenheit die heimischen Weine ausgiebig zu probieren und zu genießen.

Mit vielen schönen Eindrücken machte sich dann die Reisegruppe wieder auf den Heimweg ins heimische Altdorf. Ein ganz besonderen Dank sprach der Vorsitzende der Altdorfer CSU Thomas Kramer den beiden Reiseleitern Verina Odörfer und Manfred Pfeiffer aus, welche die Fahrt hervorragend organisiert hatten.