Christa Wild neue Stadträtin der CSU

Mit der neuen Legislaturperiode zieht Christa Wild als neue Stadträtin in den Altdorfer Stadtrat ein. Bisher gehörte sie dem Gremium, als Ortssprecherin von Eismannsberg an und vertrat dort die Interessen ihres Außenorts. Gerade bei der Diskussion um die Aufstellung neuer Windräder verlieh sie den Eismannsberger eine deutliche und hörbare Stimme. Darüber hinaus ist sie sozial sehr stark engagiert. Bedingt durch ihre berufliche Tätigkeit, als Einrichtungsleitung des Altdorfer Seniorenhofs, sind Ihr die Probleme älterer Menschen sehr bewusst. Dadurch wird sie die Kompetenz der CSU-Fraktion in Fragen der Sozialproblematik, von Menschen mit Handicap und das Spannungsfeld von Alt und Jung sicherlich positive weiterentwickeln können.